Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Wird im Sex-Milieu die Sonne für immer untergehen?

  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    11

    Standard Wird im Sex-Milieu die Sonne für immer untergehen?

    Wird im Sex-Milieu die Sonne für immer untergehen? - News Zürich: Stadt Zürich - tagesanzeiger.ch

    Wird im Sex-Milieu die Sonne für immer untergehen?

    Zürichs berüchtigtste Rotlichtliegenschaft – die Sonne – hat ihren Besitzer gewechselt.
    Damit wackelt ein wichtiges Standbein des Milieus.



    Als «Auge des Sturms» bezeichnete Zürichs Finanzvorstand Martin Vollenwyder (FDP)
    das Restaurant Sonne. Und meinte damit, dass dort alle Fäden des Milieus zusammenlaufen.
    Diese Fäden wollte die Stadt durchschneiden. Weshalb Vollenwyder 2005 ankündigte,
    man werde die ganze Liegenschaft kaufen.

    So weit kam es nicht. Denn die Pächter in der Sonne verfügen über langjährige Mietverträge.
    Diese hätte die Stadt bei einem Kauf übernehmen müssen und wäre somit «zur Betreiberin
    von Sexstudios» geworden, wie Vollenwyder vor drei Jahren sagte. Das Geschäft wurde gekippt,
    der Gebäudekomplex samt Restaurant, mehreren Läden und über 50 Wohnungen verblieb im Besitz
    des Baukonzerns Halter. Dieser suchte weiterhin nach Käufern und ist nun fündig geworden.
    Ende Januar übernahm die Immobiliengesellschaft RoFox AG mit Sitz in Küsnacht das Gebäude.
    Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Schätzungen gehen davon aus, dass der
    Bau aus den 70er-Jahren 6 bis 8 Millionen wert ist. Die Immobilienfirma hat das Gebäude
    unter anderem wegen seiner zentralen Lage erstanden.

    Stadt will Eigentümer kontaktieren

    Man sei nun daran, die bestehenden Verträge zu prüfen und überlege sich verschiedene Szenarien
    für die Zukunft der Sonne, sagt ein Sprecher der RoFox AG. «Möglich ist vieles.» Vorläufig
    werde sich aber noch nichts ändern. Die RoFox AG betont, dass die Sonne weder ein Bordell noch
    ein Cabaret sei. Im Restaurant würden zwar Prostituierte nach Freiern Ausschau halten, aber
    das sei weder illegal, noch liesse es sich verhindern.

    Rolf Vieli, Leiter von Langstrasse Plus, bestätigt, dass die Sonne nicht mehr zu den akutesten
    «Problemliegenschaften» gehöre. Noch vor fünf Jahren sah das anders aus. Damals führte die Polizei
    regelmässig Razzien durch. Die meisten Wohnungen seien mittlerweile normal vermietet, ausserdem
    habe der neue Pächter den Drogenhandel im Lokal gestoppt, sagt Vieli. Das Gebiet rund um die Sonne
    gehöre aber immer noch zu den heikelsten der Stadt. Vieli will die neuen Besitzer in den nächsten
    Tagen kontaktieren, um eine mögliche Zusammenarbeit zu besprechen.

    Viele Besitzerwechsel

    Die Sonne hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Mitte der 90er-Jahre kaufte sie der damalige
    Milieukönig Hanspeter Brunner. Weil er dabei gegen die Lex Friederich verstiess, zwang ihn das
    Bundesgericht im Jahr 2000, die Sonne und zahlreiche andere Milieu-Liegenschaften wieder abzustossen.
    Der Baukonzern Halter übernahm das ganze Paket. Brunner blieb aber Pächter des Restaurants.
    Im Jahr 2005 erschoss er sich in seinem Büro über der Sonne. Sein Nachfolger Albert Mosberger
    wurde ein halbes Jahr später in der Nähe niedergestochen; der Fall ist bis heute ungeklärt.
    Seither führt Mosbergers Halbbruder die Geschäfte.

    Mit der Sonne hat Halter sämtliche Milieuliegenschaften von Brunner verkauft und so zur «Normalisierung»
    des Kreises 4 beigetragen. Denn die meisten neuen Besitzer haben die ehemaligen Cabarets in
    Nicht-Milieu-Bars umgewandelt und die Wohnungen saniert. Ob das Gleiche mit der Sonne passiert,
    lässt die RoFox AG offen. Möglich sind zwei Szenarien. Die Sonne bleibt, wie sie ist. Oder die
    neuen Besitzer werten sie auf, indem sie attraktive Wohnungen einbauen. Lukrativer wäre wohl das Zweite.
    Damit hätte die Sonne als Fixstern des Zürcher Milieus endgültig ausgeleuchtet.

  2. # ADS
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    Viele
     

Ähnliche Themen

  1. Restaurant Sonne Zürich, Thai Lady Martina
    Von crazyhooter im Forum Nightclub, Tabledance, Cabaret Stadt Zürich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14-09-2012, 01:00
  2. Die Perversitäten der Menschen sind ohne Grenzen
    Von Ben Dover im Forum Rotlichtmilieu
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16-12-2008, 18:05
  3. Schweizer Fernsehen im Bordell
    Von Urwaldtarzan im Forum Rotlichtmilieu
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13-10-2008, 23:43
  4. Rotlichtviertel Langstrasse Zürich
    Von sporty im Forum Rotlichtmilieu
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03-04-2008, 19:38

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

[ AO-Forum - Hobby-Nutte - AO-Tabulos - Hobby-Hure - Strassen-Strich - Ohne-Kondom - Tabulose-Nutten ]

[ RSS RSS2 XML ]